Mögliche Unconference Session-Formate

unconf_bild

Habt Ihr noch Vorschläge für einen Unconference-Beitrag und seid Euch nicht sicher, wie Ihr die Sitzung leiten könnt? Hier eine kurze Übersicht über möglich Session-Formate. Wir freuen uns auf Euren Beitrag: http://bit.ly/1it0c7z

Arten von Sessions
Kurzpräsentation:
Die Präsentation und die Kommentare des Leiters dauern fünf bis 15 Minuten, um in das Thema einzuleiten, dann folgt eine Diskussion.

Längere formale Präsentation:
Dieses Format ist schwieriger, weil eine formale Präsentation sich schlechter in eine Diskussion überführen lässt. Aber mit einer großen und gut formulierten Idee kann es gelingen.

Gruppendiskussion:
Der Leiter stellt ein Thema zur Diskussion.
Meine große (oder kleine) Frage
Sie haben eine Frage, auf die Sie eine Antwort wollen, und denken, dass anderen in der Gruppe helfen können, die Frage zu beantworten.

Show and tell:
Sie haben ein cooles Projekt, eine Demo, oder etwas anderes, das Sie zeigen oder womit die anderen spielen können, das sozusagen Sprungbrett einer Session sein kann. Alternativ laden Sie andere ein, ihre Projekte vorzustellen.

Lerne „X“ zu machen
Wenn Sie gerne lehren, kann dies einfach und effektiv sein. Bringen Sie mit, was Sie benötigen, um 5, 10 oder 15 Personen etwas gleichzeitig beizubringen. Machen Sie Fotos von verschiedenen Elementen Ihres Programms, um es anderen zu zeigen.

Ähnlich wie in der Lehre ist es oft das Beste, die Menschen auf eine Reise mitzunehmen, von deren Ziel sie zunächst nur eine grobe Ahnung haben. Das Spannende bleibt verborgen bis die Teilnehmer es selbst erfahren.

(adapted from: An Overview of Alternative Conference Formats for SDN, by Andy Polaine, 2014)

Kommentieren